Pressemitteilungen von Stromtarife-Niedersachsen

Stromtarife-Niedersachsen


    • ● •    

Stromtarife-Niedersachsen service tarif preis vergleich


Strom im Osten erstmals günstiger als im Westen

Strom im Osten erstmals günstiger als im Westen

Hohe Netzkosten sorgten jahrelang für teuren Strom im Osten

Ein Vierpersonenhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 4.000 kWh in Ostdeutschland aktuell bei 1.189 Euro.

Dass Strom für Haushalte im Osten lange Zeit teurer war, lag in erster Linie an den Netzentgelten: Der starke Zubau erneuerbarer Energien, eine geringe Bevölkerungsdichte und die Abschreibungen auf Netzinvestitionen ließen die Kosten regional stark steigen.

Angleichung der Netzgebühren zeigt Wirkung

2017 wurden so im Westen 274 Euro Netzkosten für einen Vierpersonenhaushalt fällig, im Osten 339 Euro. Seither verläuft die Entwicklung der Netzkosten entgegengesetzt: In den alten Bundesländern sind sie um rund 5 Prozent auf 287 Euro gestiegen, in den neuen hingegen um 11 Prozent auf 301 Euro gefallen. Die Ost-West-Differenz sank von 24 Prozent auf heute nur noch 5 Prozent.

Strom auf Jahressicht im Osten günstiger, im Westen teurer

Strompreis billiger

„Die politische Entscheidung, die Übertragungsnetzentgelte bundesweit schrittweise anzugleichen und so die Kosten der Energiewende gleichmäßiger zu verteilen, trägt Früchte. Offenbar nutzen die Stromanbieter in den neuen Bundesländern die sinkenden Netzkosten, um den Verbrauchern günstigere Angebote zu machen. Das allgemeine Preisniveau ist allerdings nach wie vor hoch. In Deutschland werden fast die höchsten Strompreise in ganz Europa fällig.“

Strom ist in den letzten 12 Monaten erneut teurer geworden, deutschlandweit stiegen die Kosten um 1,4 Prozent. Die Preise entwickelten sich jedoch in Ost und West unterschiedlich. Während die Stromkosten im Westen durchschnittlich um 1,7 Prozent anzogen, sind sie im Osten um 0,2 Prozent gesunken.

Der regional höchste Anstieg der Strompreise ist im Saarland zu verzeichnen. Die Kosten stiegen auf Jahressicht um 3,8 Prozent. Überdurchschnittlich stark verteuerte sich Strom unter anderem in Nordrhein-Westfalen (3 Prozent), Baden-Württemberg (2,9 Prozent), Rheinland-Pfalz (2,7 Prozent) und Bremen (2,6 Prozent).

In drei Bundesländern ist Strom in den vergangenen zwölf Monaten günstiger geworden. In Brandenburg (minus 2,7 Prozent), Mecklenburg-Vorpommern (minus 1,8 Prozent) und Bayern (minus 0,7 Prozent) können sich Verbraucher über gesunkene Strompreise freuen.

Preisunterschiede bis zu 11 Prozent

Das höchste Preisniveau findet sich in Hamburg. Die jährliche Stromrechnung eines Haushalts beläuft sich hier auf 1.266 Euro. Das sind knapp 11 Prozent mehr als im günstigsten Bundesland Bremen (1.145 Euro). Auch in Schleswig-Holstein (1.257 Euro), Berlin (1.240 Euro), Baden-Württemberg (1.235 Euro), Saarland (1.221 Euro), Rheinland-Pfalz (1.218 Euro), Thüringen (1.215 Euro) und Nordrhein-Westfalen (1.209 Euro) werden überdurchschnittlich hohe Strompreise fällig.

Strompreis

Stromanbieterwechsel kann Rechnung spürbar senken

Zwischen den Stromanbietern gibt es große Preisunterschiede. Wer aus der Grundversorgung hin zum günstigsten Angebot mit verbraucherfreundlichen Bedingungen wechselt, spart bei einem Verbrauch von 4.000 kWh durchschnittlich 390 Euro ein.

Am höchsten ist die Wechselersparnis mit 414 Euro in Rheinland-Pfalz. Verbraucher in Berlin, Baden-Württemberg und Hessen können ihre Stromrechnung um über 400 Euro reduzieren. Mit 293 Euro am wenigsten sparen die Einwohner Bremens.

Methodik

Der durchschnittliche Strompreis wurde mit Hilfe des Verbraucherpreisindex Strom erhoben. Er berücksichtigt jeweils die Preise der Grundversorger und der 30 wichtigsten überregionalen Stromanbieter für einen Jahresverbrauch von 4.000 kWh. Die Gewichtung der unterschiedlichen Preisstände wird über die Anzahl der Haushalte der belieferten Regionen vorgenommen. Die Gewichtung zwischen den verschiedenen Tariftypen erfolgt über die aktuell veröffentlichten Wechselquoten.


Nachrichten

10.12.2023 01:52:45:
ERE RSS-Newsfeed von www.erneuerbareenergien.de

Der Umweltschutzverein Deutsche Umwelthilfe warnt, dass die neue sogenannte Klimaaußenpolitik längerer Nutzung fossiler Energie die Tür öffne.

News von Erneuerbareenergien.de
10.12.2023 01:37:19:
DUH: Regierung darf Ausflucht CCS-Technik nicht fördern

Nach einem Jahr Arbeit liegt die Roadmap Systemstabilität vor. Sie klärt, bis wann welche Erneuerbaren-Anlagen die Regie im Stromnetz übernehmen.

News von Erneuerbareenergien.de
09.12.2023 07:08:16:
Fahrplan Systemdienstleistungen steht: Wind- und Solarstrom stabil

Immer mehr Bundesländer versuchen, mit finanzieller Beteiligung die Akzeptanz gegenüber den erneuerbaren Energien zu steigern. Die Erfahrung zeigt, warum Geld allein nicht reicht.

News von Erneuerbareenergien.de
09.12.2023 07:00:07:
Kluge Beteiligungsmöglichkeiten für Kommunen

Den in den Arbeitsmarkt nachrückenden Generationen wird gerne attestiert, mehr auf die Work-Life-Balance zu achten und weniger motiviert zu sein. Das täuscht.

News von Erneuerbareenergien.de
08.12.2023 14:00:03:
Motivierendes Arbeitsklima bei erneuerbaren Energien?

Eine Solaranlage an einer Stützmauer eines Felsens entlang einer Straße: Das Projekt hatte mit vielen Herausforderungen zu kämpfen. Doch die Lösung kann sich sehen lassen und produziert Strom vor allem im Winter.

News von Erneuerbareenergien.de
08.12.2023 10:00:03:
Zenna und K2 Systems haben Solaranlage an Felsstützmauer mit Sonderkonstruktion gebaut

Mit der Kombination aus Solarpark und Speicher kann der Versorger Skelec etwa ein Drittel der Stromversorgung der Karibikinsel übernehmen. DAS spart jede Menge Diesel, der bisher für die Stromversorgung verwendet wird.

News von Erneuerbareenergien.de
08.12.2023 07:00:03:
Leclanché baut Solar-Speicher-Hybridkraftwerk auf St. Kitts

Die Haushaltssperre blockiert Förderprogramme von KfW und BAFA vor allem für energetische Sanierung und Bürgerenergie. Der Verband Bürgerenergie spricht von einem katastrophales Signal.

News von Erneuerbareenergien.de
07.12.2023 13:30:03:
Haushaltsperre: BAFA stoppt Fördermittel für Bürgerwind und Energieberatung

Eine aktuelle Studie zeigt, dass in Baden-Württemberg viel Potenzial für den Auf- und Ausbau einer eigenen Fertigung von Komponenten für den Solarausbau schlummert. Es gibt schon jede Menge potenzielle Unternehmen, die einsteigen könnten.

News von Erneuerbareenergien.de
07.12.2023 13:25:00:
Solarindustrie in Baden-Württemberg kann eigene Fertigung aufbauen

Nehmen die Partner eines sehr großen Windparkprojektes in dem Land den wegen des Krieges gestoppten Bau wieder auf? Die Signalwirkung ist gewollt.

News von Erneuerbareenergien.de
07.12.2023 13:10:16:
500-Megawatt-Windkraftschub, damit Energiewende in Ukraine neue Kraft gewinnt

Der deutsche Meereswindparkbau verzeichnet richtungsweisende Fortschritte: Arcadis Ost 1 ist am Netz und das erste 1,6-Gigawatt-Feld gesichert.

News von Erneuerbareenergien.de
07.12.2023 12:57:55:
Neuer Ostseewindpark geht ans Netz und erstes 1,5-Gigawatt-Projekt an die Startlinie

To offer servicing of wind farms and increasing their efficiency everywhere, where European investors give their money into big wind farms , requires good recruting of skilled workers.    

News von Erneuerbareenergien.de
07.12.2023 10:00:03:
Secures availability in three continents

Die Schletter Group hat für einen Solarpark in der Dominikanischen Republik ein Nachführsystem errichtet. Hohe Windkräfte und Korrosionsrisko machten das Projekt zu einer echten Herausforderung.

News von Erneuerbareenergien.de
06.12.2023 13:45:03:
Schletter hat Trackeranlage in der Karibik gebaut

In Lubmin baut Lhyfe auf dem Gelände des ehemaligen Kernkraftwerks eine Elektrolyseanlage mit einer Leistung von 800 Megawatt. Der Standort ist sorgfältig ausgewählt.

News von Erneuerbareenergien.de
06.12.2023 07:00:03:
Wasserstoff statt Kernkraft: Lhyfe plant Großelektrolyseur in Meck-Pom

Auch wenn die Zahlen verglichen mit 2022 leicht zurückgehen, befürwortet eine große Mehrheit weiterhin den Ausbau der erneuerbare Energien. Besonders mit einer Technologie können sich viele Menschen anfreunden.

News von Erneuerbareenergien.de
05.12.2023 16:00:06:
Die Akzeptanz der Energiewende bleibt hoch

Sichern Sie sich noch einen Platz im Webinarraum: Gewerbe- und Industrieunternehmen setzen auf Solarstrom und Speicher. Gerade bei der Auslegung für die verschiedenen Anwendungen gilt es jedoch einiges zu beachten. Im kostenlosen Webinar wird Wirtschaftsingenieur Guluma Megersa von Huawei Fusion...

News von Erneuerbareenergien.de
05.12.2023 13:30:05:
Webinar am 6.12.2023: Lösungen für einen effizienten Speicherbetrieb in Gewerbe- und Industrie

Der Tarif wird mit einem Energiemanagement verknüpft, um die Potenziale der Flexibilität zu nutzen, die bei Gewerbebetrieben vorhanden sind. Die Solarstromnutzung vor Ort bleibt die erste Priorität.

News von Erneuerbareenergien.de
05.12.2023 07:00:49:
Coneva hat dynamischen Stromtarif für Gewerbe und Industrie entwickelt

Regionen mit vielen EE-Anlagen und hohen Netzentgelten sollen entlastet werden. Drei Bundesländer profitieren besonders stark.

News von Erneuerbareenergien.de
04.12.2023 14:27:05:
Bundesnetzagentur will gerechtere Netzentgelte

Fast die Hälfte der Bundesbürger nutzt bereits Solarstrom vom Haus, in denen sie wohnen, oder planen die Anschaffung einer entsprechenden Solaranlage. Vor allem für Mieter müssen die Angebote besser werden.

News von Erneuerbareenergien.de
04.12.2023 10:53:17:
Solarstrom vom Dach des Wohngebäudes bleibt für Bundesbürger interessant

Mit der Ausschreibung will der Kanton möglichst zügig geeignete Flächen entlang der Straßen und Schienenwege für die Photovoltaik nutzen. Solarentwickler können sich noch bis zum 15. Januar 2024 bewerben.

News von Erneuerbareenergien.de
03.12.2023 09:39:18:
Kanton Bern startet Ausschreibung für Solaranlagen auf Infrastrukturflächen

Warum es sich auch für Altbetreiber lohnt, ihre Anlagen durch leistungsfähigere Windturbinen austauschen zu lassen, und wie daraus Vorteile für alle Seiten entstehen.     

News von Erneuerbareenergien.de
«
10.12.2023 01:52:45:

ERE RSS-Newsfeed von www.erneuerbareenergien.de
10.12.2023 01:37:19:

DUH: Regierung darf Ausflucht CCS-Technik nicht fördern
09.12.2023 07:08:16:

Fahrplan Systemdienstleistungen steht: Wind- und Solarstrom stabil
09.12.2023 07:00:07:

Kluge Beteiligungsmöglichkeiten für Kommunen
08.12.2023 14:00:03:

Motivierendes Arbeitsklima bei erneuerbaren Energien?
08.12.2023 10:00:03:

Zenna und K2 Systems haben Solaranlage an Felsstützmauer mit Sonderkonstruktion gebaut
08.12.2023 07:00:03:

Leclanché baut Solar-Speicher-Hybridkraftwerk auf St. Kitts
07.12.2023 13:30:03:

Haushaltsperre: BAFA stoppt Fördermittel für Bürgerwind und Energieberatung
07.12.2023 13:25:00:

Solarindustrie in Baden-Württemberg kann eigene Fertigung aufbauen
07.12.2023 13:10:16:

500-Megawatt-Windkraftschub, damit Energiewende in Ukraine neue Kraft gewinnt
07.12.2023 12:57:55:

Neuer Ostseewindpark geht ans Netz und erstes 1,5-Gigawatt-Projekt an die Startlinie
07.12.2023 10:00:03:

Secures availability in three continents
06.12.2023 13:45:03:

Schletter hat Trackeranlage in der Karibik gebaut
06.12.2023 07:00:03:

Wasserstoff statt Kernkraft: Lhyfe plant Großelektrolyseur in Meck-Pom
05.12.2023 16:00:06:

Die Akzeptanz der Energiewende bleibt hoch
05.12.2023 13:30:05:

Webinar am 6.12.2023: Lösungen für einen effizienten Speicherbetrieb in Gewerbe- und Industrie
05.12.2023 07:00:49:

Coneva hat dynamischen Stromtarif für Gewerbe und Industrie entwickelt
04.12.2023 14:27:05:

Bundesnetzagentur will gerechtere Netzentgelte
04.12.2023 10:53:17:

Solarstrom vom Dach des Wohngebäudes bleibt für Bundesbürger interessant
03.12.2023 09:39:18:

Kanton Bern startet Ausschreibung für Solaranlagen auf Infrastrukturflächen
»

Stromtarife-Niedersachsen Pressemitteilungen

«
Schufa gegen Bonushopper: Wie Gas- und Stromwechsel Kunden in Zukunft abgelehnt werden sollen
Schufa gegen Bonushopper: Wie Gas- und Stromwechsel Kunden in Zukunft abgelehnt werden sollen
08.09.2020
Die Schufa hat zusammen mit der Crif Bürgel GmbH eine Datenbank geplant, bei der alle Kunden erfasst werden, die häufig den Gas- bzw. Stromanbieter wechseln. Diese könnte dann von den Anbietern abgefragt werden - wer zu häufig wechseln, wird abgelehnt. So die Theorie.
...weiterlesen >
Senkung der Mehrwertsteuer ab dem 01.07.2020
Senkung der Mehrwertsteuer ab dem 01.07.2020
07.06.2020
Am 01.07.2020 tritt die Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent in kraft. Deutschlandweit müssen alle Zähler abgelesen werden, um am Ende des Jahres eine korrekte Abrechnung erstellen zu können. Viele Menschen fragen sich nun, wie soll die Umsetzung funktionieren?
...weiterlesen >
Nur für kurze Zeit! Ein Gratis Google Nest Mini sichern
Nur für kurze Zeit! Ein Gratis Google Nest Mini sichern
27.05.2020
ein Gratis Google Nest Mini zum Stromvertrag Vattenfall Natur12 Extra Strom oder Vattenfall Easy12 Extra Strom Mit dem Google Nest Mini holen Sie sich ein wahres Multitalent ins Haus. Der ideale Helfer für Ihren Alltag ist mit dem geballten Wissen des Google Assistant ausgestattet. Dabei dient er zu
...weiterlesen >
Strom im Osten erstmals günstiger als im Westen
Strom im Osten erstmals günstiger als im Westen
26.05.2020
Erstmals kostet der Strom in den neuen Bundesländern weniger als in den alten. Mussten ostdeutsche Verbraucher in den vergangenen Jahrzehnten deutlich tiefer für Strom in die Tasche greifen, haben sie nun einen Preisvorteil - wenn auch nur ein kleinen.
...weiterlesen >
Strompreisanstieg
Strompreisanstieg
31.03.2020
Im kommenden Jahr werden die Strompreise in Deutschland weiter kräftig ansteigen. Eine Familie muss ca 80 Euro mehr bezahlen.
...weiterlesen >
Energiewende
Energiewende
31.03.2020
Möchten Sie Ihren Beitrag zur Energiewende leisten – mit unseren Ökostrom-Tarifen können sie dabei bis zu 430 Euro sparen!
...weiterlesen >
Stromverbrauch trotz Urlaub
Stromverbrauch trotz Urlaub
31.03.2020
Trotz Urlaub: Auch in einer leer stehenden Wohnung kann immer noch bis zur 50 Prozent des sonst üblichen Stromverbrauchs anfallen. Das hat erstmals der Energieanbieter E.ON anlässlich der Sommerferien 2019 gemessen.
...weiterlesen >
Nachfrage nach Ökostrom steigt
Nachfrage nach Ökostrom steigt
31.03.2020
Analyse zeigt: Nachfrage nach Ökostrom steigt weiter.
...weiterlesen >
»